Letztes Feedback

Meta





 

07.09

Der Tag hier neigt sich dem Ende zu und ich überlege grade, ob es irgendetwas berichtenswertes gab und wenn ja was. Naja da wäre zum Beispiel, dass mein Mitbewohner Erik sein Portemonnaie entweder verloren hat oder es ihm in der Metro geklaut wurde, er konnts nicht so recht sagen. Naja da bestätigt sich wieder, dass man grade zu den Stoßzeiten ziemlich aufpassen muss, grade dann, wenn man von irgendjemandem angesprochen wir und so wie er z.B. nach der Uhrzeit gefragt wird.

Die Sprachschule gefällt mir von Tag zu Tag besser, heute haben sie in der Mittagspause Sandwiches verkauft und der Gewinn geht zu 100% an ein Hilfsprojekt für arme bzw. obdachlose Kinder. Naja okay, wirklich geschmeckt hat allerdings nicht :D aber immerhin kann man sich dann mit dem Gedanken abspeisen, etwas Gutes getan zu haben - auch nicht schlecht. Ich hoffe allerdings trotzdem noch, dass ich nächste Woche den Nachmittagskurs erwische, das wäre wesentlich angenehmer.

Im Grunde genommen ist es zwar  nicht weit, lediglich 4 Metrostationen, aber da ich in Baquedano die Linie wechseln muss und es da dann wirklich proppevoll ist zieht sich das Ganze schon etwas und man steht dann wirklich wie ein Huhn in der Legebatterie!

 Gut, dass ich mir Oropax eingesteckt hab, auch wenn ich da ja sonst nicht so der Freund von bin, aber hier braucht man die teilweise wirklich zum Schlafen: Nachts ist es zwar vom Verkehr her relativ in Ordnung, aber die Straßenhunde sind dann lautstark unterwegs im parque forestal, der einen halben Block von mir entfernt ist und ab halb 7 geht auf der Straße die Post ab.

Ich glaub, jetzt hab ich schon ein paar Sachen mehrmals geschrieben, aber was solls. Wenn mein Gedächnis schon so schlecht ist, dass ich vergesse, was ich geschrieben hab, dann kann es eurem auch nicht schaden, es nochmal zu lesen. 

8.9.11 04:04

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen